Wappen der Familie Gaß

Das Geschlecht Gass

ist sehr alt und stammt ursprünglich aus Pommern. In Anklam wird die Familie schon um 1600 erwähnt und ging aus derselben der Professor Joachim Christ hervor, geboren zu Anklam 26.05.1766, starb zu Breslau am 19.02.1831. Im 17. Jahrhundert wanderte ein Zweig der Familie nach dem Rheinlande.

Wappen

Schild gespalten vorn in blau und gold, ein aufrechter Greif silbern, hinten zwei Sterne, Felder und Sterne abwechselnd blau und gold. Auf dem gekrönten Helm zwei Büffelhörner blau. Die Helmdecken in blau-silber und blau-gold.
Wappen

Wappen des Geschlechts Gaß

Bedeutung

Der Greif ist ein slavisches Sinnbild und bedeutet weite Herrschaft an. Die Sterne verkünden Glück, Heil und Ruhm. Die Büffelhörner sind Sinnbilder der Streitbarkeit. Die Farben blau-silber deuten Wachsamkeit und blau-gold Treue an.